Masterprogramm (LL.M.) | Europäisches und Internationales Recht


 

Willkommen am Europa-Institut! Gleich zu den Bewerbungsinfos? Dann klicken Sie bitte hier!


Alle Informationen zu unserem Masterprogramm im Europäischen und Internationalen Recht (LL.M.) finden Sie auf dieser Seite. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an application(at)europainstitut.de!

Gruppe Studierende

BASIC PHASE

European Integration

mehr
Gruppe Studierender

TRACK 3

European and International Human Rights (Modul 5)

mehr
Gruppe Studierender

TRACK 1

European Economic Law - Regulatory - Compliance (Modul 2&3)

mehr
Hände, welche am digitalen Endgerät programmieren

TRACK 4

Technology & Law (Modul 6 - auf Deutsch)

mehr
Gruppe, die eine Treppe hochläuft

TRACK 2

Trade, Investment and International Dispute Resolution (Modul 4)

mehr
Bücher von oben

FINAL PHASE

Masterarbeit

mehr

KEY FACTS

  • Einjähriges Masterprogramm im Europäischen und Internationalen Recht
  • Kursprogramm findet komplett auf Englisch statt, einige Kurse können auf Deutsch belegt werden
  • Nach einer Basic Phase mit Modul 1: European Integration werden 4 vertiefende Tracks angeboten: Track 1 mit Modul 2: European Economic Law - Regulatory - Compliance, Track 2 mit den Modulen 3 und 4: Trade, Investment and International Dispute Resolution, Track 3 mit dem Modul 5: European and International Human Rights sowie Track 4 mit dem Modul 6: Technology & Law (aktuell nur auf Deutsch verfügbar). Anschließend erfolgt das Schreiben der Masterarbeit.
  • International anerkannter Titel "Master of Laws" (LL.M.)
  • Hochqualifizierte Spezialistinnen und Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis
  • Praxisorientierte Lehre mit hohem wissenschaftlichen Anspruch
  • 75 Studierende aus fast 40 Nationen
  • Vermittlung wichtiger Soft Skills
  • Exkursionen zu europäischen und internationalen Institutionen
  • Intensive Betreuung durch das Team des Europa-Instituts
  • Internationales Netzwerk über die Alumni-Vereinigung EVER e.V.
  • Gezielte Vorbereitung auf den europäischen und internationalen Arbeitsmarkt

Bewerbung


 

Bewerben Sie sich jetzt bei einem der weltweit ältesten und rennomiertesten Masterprogramme - Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie möchten sich bewerben oder haben sich schon beworben und haben noch Fragen? Wir stehen Ihnen einmal im Monat für eine Frage und Antwort Info Session zur Verfügung. Die Termine sind jeweils an folgenden Daten um 16 Uhr (CET):

  • 25.01.2024 16 Uhr Info Session
  • 29.02.2024 16 Uhr Info Session
  • 28.03.2024 16 Uhr Info Session
  • 25.04.2024 16 Uhr Info Session
  • 23.05.2024 16 Uhr Info Session
  • 27.06.2024 16 Uhr Info Session Application Deadline
  • 29.08.2024 16 Uhr Info Session Late Applications

Bitte melden Sie sich vorab unter diesem Anmeldelink für die Info Sessions an!

Zoom Link for the Q & A Info Session Application:

https://us02web.zoom.us/j/86057168611
Meeting-ID: 860 5716 8611

Mädchen mit Europafahne

JETZT ONLINE BEWERBEN!

Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2024!

Hier gehts zur ONLINE-BEWERBUNG

Bewerbungsfristen & Online-Bewerbung

Der Masterstudiengang "Europäisches und Internationales Recht" beginnt in der Regel zum Wintersemester, Mitte Oktober. 

Bewerbungsfrist ist der 15. Juli, Spätbewerbungen sind bis einschließlich 30. September möglich

Wir empfehlen Bewerberinnen und Bewerbern mit Visumspflicht, sich bis zum 30. April zu bewerben. Die Erfahrung zeigt, dass sich der Prozess zur Beantragung eines Visums durchaus über Wochen oder sogar Monate ziehen kann!

Ein weiterer Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob Sie ein relevantes Prüfverfahren Ihrer erbrachten Leistung durch die Akademische Prüfstelle (APS) durchlaufen müssen. Dies gilt für Bewerber aus China, Vietnam und neuerdings auch Indien.

Die Zahl der Studienplätze ist beschränkt. Die Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten erfolgt nach Kriterien der fachlichen Qualifikation und Eignung.

⇒ Zur ONLINE-BEWERBUNG

HABEN SIE FRAGEN?

Sie können uns per E-Mail unter application@europainstitut.de erreichen und gerne auch ein persönliches Gespräch per Telefon oder vor Ort mit einem Mitglied unseres Teams vereinbaren. 

Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen für eine Bewerbung am Europa-Institut für den Masterstudiengang Europäisches und Internationales Recht sind

  • ein abgeschlossenes juristisches oder vergleichbares Hochschulstudium (Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften) an einer deutschen oder ausländischen Hochschule,
  • der Nachweis fundierter Kenntnisse der englischen Sprache und gegebenenfalls der deutschen Sprache.

Fundierte Englischkenntnisse sind unabdingbar für das Studium am Europa-Institut. Wenn Sie zudem deutschsprachige Kurse belegen möchten, müssen Sie auch einen Sprachnachweis für Deutsch erbringen.

Sprachnachweis Englischkenntnisse

Als Sprachnachweis über Englischkenntnisse bei Bewerberinnen und Bewerbern, die nicht aus einem englischsprachigen Land kommen, wird Folgendes anerkannt:

  • TOEFL-Test (Test of English as a Foreign Language). Hierfür hat das Europa-Institut einen TOEFL Code, den Sie angeben können, wenn Sie den TOEFL-Test machen. Ihre Ergebnisse werden dann direkt an das Europa-Institut weitergeleitet. Unser Code lautet: 4580.
  • IELTS Academic (International English Language Testing System)
  • Cambridge Certificate
  • Abschlussexamen einer englischsprachigen Hochschule
  • Examensabschluss im Fach Anglistik an einer ausländischen Universität

Sprachnachweis Deutschkenntnisse

Als Sprachnachweis über Deutschkenntnisse bei Bewerberinnen und Bewerbern, die von außerhalb des deutschsprachigen Raums kommen, wird Folgendes anerkannt:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerberinnen und Studienbewerber (DSH)
  • Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF)
  • Vom Goethe-Institut verliehenes Kleines Deutsches Sprachdiplom oder Großes Deutsches Sprachdiplom
  • Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts
  • Abschlussexamen einer deutschen bzw. deutschsprachigen Hochschule
  • Deutsches Sprachdiplom Stufe II der Kultusministerkonferenz
  • Examensabschluss im Fach Germanistik an einer ausländischen Universität

Hinweis: Die Studiengebühren für den Masterstudiengang Europäisches und Internationales Recht betragen 3.400 Euro pro Semester, 6.800 Euro für das Studienjahr. Zu den Studiengebühren hinzu kommt ein Semesterbeitrag, der pro Semester an die Universität des Saarlandes entrichtet werden muss. Des Weiteren sollten Sie mit ca. 650 Euro Lebenshaltungskosten pro Monat rechnen. Zusätzliche Informationen finden Sie auch auf der Website des Welcome Centers.

Bitte beachten Sie, dass im Visumsantragsverfahren meist ein Sperrkonto als Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel vorgelegt werden muss. Wenn Sie aus einem Nicht-EU-Land oder einem Nicht-EWR-Land nach Deutschland kommen, müssen Sie anhand dieses Finanzierungsnachweises bestätigen, dass Sie Ihren Lebensunterhalt in Deutschland für ein Jahr decken können. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Wir haben für Sie auf unserer Informationsseite Finanzen & Stipendien eine Übersicht an ausgesuchten Stipendienprogrammen und Websiten zusammengestellt, die Sie bei der Suche nach einem passenden Stipendium unterstützen können. 

Bitte beachten Sie, dass das Europa-Institut selbst keine Stipendien vergibt. Der Bewerbungsprozess für Stipendien - auch für das Deutschlandstipendium - erfolgt unabhängig von uns.

Das Bewerbungsformular gibt es in zwei Versionen. Die obere Variante ist ein Formular, das am Computer ausgefüllt werden kann, danach jedoch ausgedruckt und per Post an uns verschickt werden muss. Beim zweiten Formular können Sie das Formular ausdrucken, handschriftlich ausfüllen und danach per Post an uns verschicken.

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, das Formular online auszufüllen, müssten Sie es zunächst lokal speichern und danach ausfüllen. 

Bitte halten Sie bei der Zusendung der Unterlagen unbedingt folgende Reihenfolge ein:

  • Zulassungsantrag und 2 Lichtbilder
  • Maschinengeschriebener Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Studienabschlusses
  • Notenübersicht (Transcript of Records)
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • Nachweis englischer Sprache 
  • Gegebenenfalls Nachweis deutscher Sprache (nur für Bewerberinnen und Bewerber aus dem nicht-deutschsprachigen Raum, die deutsche Veranstaltungen besuchen möchten)

Ihre vollständigen Unterlagen senden Sie bitte per Post an:

Europa-Institut
Universität des Saarlandes
Campus, Geb. B2 1, Raum 357
D-66123 Saarbrücken


Für weitere Informationen oder Hilfe beim Ausfüllen der Bewerbungsformulare wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerinnen Frau Kerstin Schmidt und Frau Anke Hinton:

Telefon: +49 (0)681/302 - 3653 oder
                 +49 (0)681/302 - 6667
Fax:         +49 (0)681/302 - 4369
E-Mail:     applicationeuropainstitut.de