Moots | Simulations | Anglo-American Track


Moot Courts

Das Europa-Institut nimmt regelmäßig an international renommierten Moot Courts teil und bietet damit seinen Studenten die Möglichkeit, zuvor erlernte Strategien nicht nur theoretisch sondern auch praktisch in simulierten Gerichtsverhandlungen anzuwenden.

Der Moot Court zum Europarecht wird am Originalschauplatz des Gerichtshofs der Europäischen Union in Luxemburg abgehalten. Der Willem C. Vis International Commercial Arbitration Mootfindet in Wien statt, der Foreign Direct Investment International Arbitration Moot, kurz FDI, an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt.

EuroSim

Das Europa-Institut veranstaltet in Zusammenarbeit mit einem Konsortium amerikanischer und europäischer Universitäten eine jährlich stattfindende Simulation der europäischen Entscheidungsprozesse: EuroSim.

Die in englischer Sprache durchgeführte Veranstaltung bietet den Studierenden eine exzellente Gelegenheit erworbenes Wissen und Fähigkeiten in der Praxis zu testen. EuroSim findet jedes Jahr abwechselnd an Universitäten in Europa und den USA statt.

 

New York 

Die Fordham Law School in New York zählt zu den 40 besten Law Schools in Amerika. 2019 hatte das Europa-Institut erstmals die Gelegenheit, die Schule zu besuchen. Exklusiv für Studierende des Europa-Instituts wurde eine elftägige Spring School organisiert, die im April 2019 an der Fordham Law School durchgeführt wurde. Themen waren unter anderem das US-amerikanische Rechtssystem, das U.S. Vertragsrecht, die Vergleichende Corporate Governance sowie Internationale Finanzkriminalität


London

Seit dem Studienjahr 2019/2020 besteht eine neue Kooperation zwischen dem Europa-Institut der Universität des Saarlandes und der Regent‘s University in London. Die renommierte Privatuniversität, gelegen im Londoner Regent’s Park, bietet ihren Studierenden aus aktuell ca. 130 Ländern eine große Bandbreite an Studienangeboten, u.a. in den Bereichen Business & Management, Liberal Arts & Humanities sowie Film & Media.

Die Zusammenarbeit des Europa-Instituts und der Regent’s University mit Schwerpunkt International Relations, ermöglicht es den Studierenden beider Seiten, ihr fachspezifisches Know-how zu erweitern, Netzwerke auszubauen sowie wertvolle und praktische Erfahrungen für ihre berufliche Zukunft zu sammeln.