Neues Buch von Prof. Dr. Thomas Giegerich als Herausgeber erschienen

"The European Union as Protector and Promotor of Equality" lautet der Titel des neuen Buches, das von Prof. Dr. Thomas Giegerich herausgegeben worden ist. Es ist beim Springer Verlag erschienen und rückt den Auftrag der Europäischen Union als Bewahrer und Förderer von Gleichberechtigung gerade mit Blick auf Migranten, Flüchtlinge, Angehörigen ethnischer oder religiöser Minderheiten und LGBTI-Personen ins Zentrum der Betrachtung.

Die Beiträge in dem Buch konzentrieren sich auf die Frage, wie wirksam und glaubwürdig die EU bei der Bekämpfung von Diskriminierung innerhalb und außerhalb Europas war. Die Autoren stellen verschiedene (meist rechtliche) Aspekte dieses Themas vor und untersuchen sie aus verschiedenen inner- und außereuropäischen Blickwinkeln.

Prof. Dr. Thomas Giegerich, der Herausgeber des Buchs, betont dabei, dass das Antidiskriminierungsziel der Europäischen Union insbesondere gegenüber exponierten Gruppen wie Migranten, Flüchtlingen, Angehörigen ethnischer oder religiöser Minderheiten und LGBTI-Personen als wichtiges Projekt der Europäischen Union nicht in Vergessenheit geraten darf. Der Prozess der Europäische Integration wurde mit Blick auf die Kernprinzipien der internationalen Gemeinschaft, wie sie beispielsweise aus der UN-Charta oder der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte hervorgehen, in besonderem Maße von Gleichheit und Nichtdiskriminierung geprägt. Die Europäische Union basiert auf den Werten von Gleichheit und Nichtdiskriminierung, wodurch das Konzept der Vielfalt, des Pluralismus und der Gleichheit der Europäischen Integration stets inhärent waren. Die Charta der Grundrechte der EU enthält den modernsten und umfangreichsten Katalog verbotener Diskriminierungsgründe, der den in der Europäischen Menschenrechtskonvention verankerten Katalog ergänzt. Das EU-Recht hat dem Antidiskriminierungsrecht sowohl innerhalb als auch außerhalb Europas neue Impulse gegeben.

Das Buch ist der erste Band aus der Reihe "European Union and its Neighbours in a Globalized World" und ist im Springer Verlag erschienen. Mehr Information auch dazu wie man das Buch bestellen kann, finden Sie hier.