Deutschlandstipendium zu Ehren von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult Georg Ress

Am 21. Januar 2020 feierte Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Georg Ress seinen 85. Geburtstag. Aus diesem Anlass hat das Europa-Institut zusammen mit den Schülern von Professor Ress, ehemaligen und aktuellen Direktoren und Mitarbeitern sowie Freunden und Förderern des Europa-Instituts ein Deutschlandstipendium zu Ehren des langjährigen Direktors des Europa-Instituts initiiert.

Das "Deutschlandstipendium Georg Ress" fördert einen begabten und engagierten Studierenden des Europa-Instituts und honoriert gleichzeitig das jahrelange Engagement von Professor Ress für das Europa-Institut. Bitte unterstützen deshalb auch Sie einen Studierenden des Europa-Instituts mit einer Spende für das "Deutschlandstipendium Georg Ress."

Fördern ist ganz einfach: Die Finanzierung eines Stipendiums ist einfach und unbürokratisch: Spenden Sie den gewünschten Betrag per Überweisung oder per Dauerauftrag. Nennen Sie als Betreff bitte "Deutschlandstipendium Georg Ress". Wir freuen uns auch über kleinere Spenden. Ihre Spenden gehen selbstverständlich zu 100 % an die Stipendiaten. Herzlichen Dank!

Sparkasse Saarbrücken IBAN: DE49 5905 0101 0000 0880 88

Professor Ress war u.a. Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg, Direktor des Europa-Instituts an der Universität des Saarlandes und Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Seine wissenschaftlichen Leistungen wurden gleich mit mehreren Ehrendoktorwürden gewürdigt und er erhielt zahlreiche andere Auszeichnungen.

Weitere Informationen unter www.deutschlandstipendium.dewww.studienstiftungsaar.de und in diesem Flyer.