Prof. Giegerich erhält Zuschuss von der DFG

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt Professor Giegerich einen Zuschuss für die Durchführung einer internationalen wissenschaftlichen Tagung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat dem Direktor des Europa-Instituts, Professor Thomas Giegerich einen Zuschuss in Höhe von bis zu 24.400 Euro für die Durchführung einer internationalen wissenschaftlichen Tagung zum Thema "The European Union as Protector and Promoter of Equality" bewilligt, die vom 28. bis 30. März 2019 an der Europäischen Akademie in Otzenhausen stattfinden wird. Die Organisation dieser Tagung erfolgt im Rahmen der Aktivitäten des Jean-Monnet-Lehrstuhls für Europäische Integration, Antidiskriminierung, Menschenrechte und Vielfalt.