Dr. Jean-Christophe Puffer-Mariette


Référendaire im Kabinett von Richter Thomas von Danwitz, Europäischer Gerichtshof, Luxemburg

Geboren 1974 in Trier, Studium des deutschen und französischen Rechts and der Universität zu Köln und an der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne (deutsch-französischer Magisterstudiengang, 1995-1999); Studium des deutschen Rechts an der Humboldt-Universität zu Berlin (1999-2002); Erstes Staatsexamen (2002); Zweites Staatsexamen (2004); Promotion (2007); Rechtsanwalt bei Gleiss Lutz Rechtsanwälte in Brüssel/Frankfurt (2005-2008); Tätigkeit als Rechtsreferent in Richter und Generalanwaltskabinetten am EuGH und am EuG (2008-2020), sowie als Rechts- und Sprachsachverständiger (2013); seit Oktober 2020 Mitglied des Juristischen Diensts des Europäischen Parlaments; diverse Veröffentlichungen zum Unionsrecht; Vortrags- und Lehrtätigkeit; seit 2011 Lehrbeauftragter am Europa-Institut in Saarbrücken.