70 Jahre Europa-Institut

Das Europa-Institut der Universität des Saarlandes – das zweitälteste Institut seiner Art – steht nun seit mittlerweile 70 Jahren für exzellente Ausbildung und Forschung im Bereich des europäischen und internationalen Rechts.

Seit 40 Jahren bietet das im Drei-Länder-Eck Frankreich, Luxemburg und Deutschland gelegene Institut den international renommierten Masterstudiengang im Europäischen und Internationalen Recht an. Seitdem haben ihn mehr als 5.000 Studierende erfolgreich durchlaufen und sind nun in europäischen und internationalen Institutionen, international ausgerichteten Anwaltskanzleien, Unternehmen sowie nationalen Regierungen und Verwaltungen in leitenden Positionen tätig. 

Im Laufe des Jahres 2021 sind diesbezüglich verschiedene - der Pandemie geschuldete - Online-Formate geplant. Wir halten Sie hierzu kontunuierlich auf unserer Webseite und auf dem EI-News Magazin auf dem Laufenden.


Bericht über das Europa-Institut im SR Fernsehen bei Wir im Saarland - Kultur vom 31.03.2021 

https://www.sr.de/sr/fernsehen/sendungen_a_-_z/uebersicht/wims_kultur/20210331_wir_im_saarland_kultur_100.html 


Bericht über EVER im Campus Magazin der Universität des Saarlandes

campus.uni-saarland.de/karriere/fuer-immer-quot-ever-quot


 

VORTRAGSREIHE

Im Rahmen des doppelten Jubiläums von 70 Jahre Europa-Institut und 25 Jahre EVER e.V. ist eine gemeinsame Vortragsreihe mit Alumi des Europa-Instituts geplant, die regulär im Abstand von ca. 4 Wochen in Form einer Online-Lecture verschiedene Schwerpunktbereiche behandeln wird.

TERMINE

Dienstag, 01. Juni 2021, 12 Uhr via Zoom

Prof. Dr. Christoph Schalast 
Rechtsanwalt | Notar | Managing Partner bei Schalast Rechtsanwälte Notare
spricht als Alumnus zu
"Börsenmäntel, Beteiligungshüllen und SPACs in Europa: Mode, Boom oder Menetekel?"

ANMELDUNG: Bitte registrieren Sie sich bis zum 31. Mai, 12 Uhr, via diesem LINK für den Vortrag und wir schicken Ihnen den Zoom-Link per Email zu.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Saarbrücker Europa-Runde in Zusammenarbeit mit der ASKO Europa-Stiftung und der IHK Saarland organisiert.

TERMINE

Dienstag, 30. März 2021, 17 Uhr via Zoom

Rupert Schaefer
Member of the Executive Board, Swiss Financial Market Supervisory Authority FINMA
spricht als Alumnus zu
Financial innovation and digital assets from a regulatory perspective

ANMELDUNG: Bitte registrieren Sie sich bis zum 30. März, 12 Uhr, via diesem LINK für den Vortrag und wir schicken Ihnen den Zoom-Link per Email zu.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Saarbrücker Europa-Runde in Zusammenarbeit mit der ASKO Europa-Stiftung und der IHK Saarland organisiert.

Dienstag, 23. Februar 2021, 17 Uhr via Zoom

Dr. Christian von Buttlar LLM, NATO Headquarters, Head of the Secretary General's Liaison Office to NATO Agencies spricht als Alumnus zu
Transatlantic security relations - institutional and political challenges

Rund 100 Teilnehmer aus aller Welt nahmen am Online-Vortrag von Dr. Christian von Buttlar am 23. Februar teil
Am 23. Februar hielt Dr. Christian von Buttlar (LLM), NATO Headquarters, Head of the Secretary General’s Liaison Office to NATO Agencies einen Vortrag als Alumni zu Thema "Transatlantic security relations – institutional and political challenges". Fast 100 Teilnehmer aus aller Welt und verschiedenen Zeitzonen schalteten sich zu und hörten dem Vortrag von Dr. Christian von Buttlar interessiert zu. Der Vortrag war die Auftaktveranstaltung zu einer Reihe von Online-Vorlesungen anlässlich des Jubiläumsjahres 70 Jahre Europa-Institut | 25 Jahre EVER e.V. und fand in Kooperation mit der ASKO Europa-Stiftung und der IHK Saarland im Rahmen der Saarbrücker Europa-Runde statt.

25 Jahre EVER e.V.

Die Ehemaligen-Vereinigung des Europa-Instituts Rechtswissenschaft – EVER e.V. ist für die Pflege der Kontakte zu den ehemaligen Studierenden des LL.M.-Programms des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes verantwortlich.

Durch zahlreiche Aktivitäten fördert EVER den Aufbau eines weitverzweigten internationalen Netzwerkes von Absolventen des Europa-Instituts und gewährleistet damit den gegenseitigen Informationsaustausch nach Abschluss des Masterstudiengangs

Die Vereinigung, die 1996 von Studierenden des Europa-Instituts gegründet wurde, ist seit 2002 ein eingetragener Verein (EVER e.V.) und verzeichnet seit Jahren einen kontinuierlichen Anstieg in der Mitgliederzahl: ungefähr die Hälfte der Vereinsmitglieder hat ihren Wohnsitz in Deutschland, die andere Hälfte lebt im inner- und außereuropäischen Ausland verteilt über alle Kontinente.
So ist eine internationale Vernetzung in die ganze Welt garantiert und ermöglicht den Alumni auch nach ihrem Abschluss mit dem Europa-Institut in Kontakt zu bleiben.


 

Share your memories!

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Erinnerungen an das Europa-Institut mit uns teilen! Ein Bild, eine Geschichte, ein Vortrag, eine Exkursion - erzählen Sie uns von Ihrer Zeit am Europa-Institut!

Außerdem: 70 Jahre Europa-Institut und 25 Jahre EVER ist ein Grund zum Feiern - finden Sie nicht auch? Schicken Sie Ihre Glückwünsche, gerne mit einem Foto verbunden oder mit einer kleinen Videobotschaft - wir sammeln die Grüße und veröffentlichen sie dann auf unseren Social Media Kanälen.

Schicken Sie uns Ihre Beiträge an conference@europainstitut.de

Schon jetzt bedanken wir uns für Ihre Unterstützung!

Zertifizierte Exzellenz

Das Europa-Institut wird vom Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, der EU-Kommission und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst unterstützt. Es zeichnet sich durch hohe Ausbildungsstandards, enge Kontakte und regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit den Institutionen der Europäischen Union, des Europarats und mit dem Auswärtigen Amt aus.

Im Rahmen der Systemakkreditierung der Universität des Saarlandes wurde das Europa-Institut durch dieinternationale Akkreditierungsagentur ACQUIN umfangreich begutachtet und zertifiziert. Mit der Programmakkreditierung wurde dem Europa-Institut offiziell bescheinigt, dass es sowohl für hervorragende Forschung als auch für qualitativ hochwertige Lehre steht.

Das Europa-Institut hat zudem für seine gelungene Internationalisierungsstrategie in seinem Masterprogramm das„Certificate for Quality of Internationalisation (CeQuInt)“ erhalten.