Europa-Institut

Über sechs Jahrzehnte Ausbildung

In über 60 Jahren haben mehr als 5.000 Studierende aus aller Welt am Europa-Institut studiert. Unsere Absolventen sind heute erfolgreich in Europäischen und Internationalen Institutionen, international ausgerichteten Anwaltskanzleien, Unternehmen sowie nationalen Regierungen in leitenden Positionen tätig. Einige von ihnen danken es dem Institut, indem sie ihm heute als hochqualifizierte Dozenten zur Verfügung stehen.

 

In einem Jahr zum LL.M.

Mit dem zweisprachigen Masterstudiengang "Europäisches und Internationales Recht", der mit dem international anerkannten Titel Master of Laws (LL.M.) abschließt, bietet das Europa-Institut der Universität des Saarlandes ein unabhängiges und einzigartiges Studienprogramm an. Durch eine auf die Lehrinhalte abgestimmte Mischung aus Vorlesungen, Seminaren, Übungen, Moot Courts, Vorträgen, Sprachkursen, Kommunikationstrainings und Diskussionen kommt es zu einer optimal kombinierten Vermittlung aus theoretischem Wissen und praxisbezogener Anwendung. Kein anderes deutsches juristisches Masterstudium stellt sein Programm so konsequent auf die spezifischen Anforderungen des europäischen und internationalen Marktes ab wie der Saarbrücker Masterstudiengang "Europäisches und Internationales Recht".

 

Europa studieren – und die Welt

Die Zusammensetzung der Studierenden und Dozenten unterstreicht die Internationalität des Europa-Instituts. Namhafte Dozenten aus aller Welt diskutieren jedes Studienjahr mit Studierenden aus über 40 Nationen. Diese reizvolle Mischung der Nationalitäten erzeugt eine polyglotte und interkulturelle Atmosphäre am Europa-Institut, die sich über das Studium hinaus in unserer Ehemaligen-Vereinigung EVER e.V. fortsetzt. Kombiniert mit einer optimalen Lernumgebung - beispielsweise findet sich in unserer hervorragend ausgestatteten Bibliothek das Europäische Dokumentationszentrum EDZ, das alle offiziellen Publikationen der Europäischen Union bereit hält - und der Lage des Instituts im Drei-Länder-Eck Frankreich, Luxemburg und Deutschland, bietet der Masterstudiengang "Europäisches und Internationales Recht" exzellente Bedingungen, um sich für eine europäische Karriere zu qualifizieren.

 

Förderung durch Bundesministerien und
Europäische Kommission

Das Europa-Institut wird als "Musterstudiengang Europawissenschaften" durch das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie, die EU-Kommission und den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft aktiv gefördert.

 

Es zeichnet sich durch hohe Ausbildungsstandards, enge Kontakte und regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit den Institutionen der Europäischen Union und dem Auswärtigem Amt aus.

 

Zertifiziert durch die Akkreditierungsagentur ACQUIN

 Das Europa-Institut der Universität des Saarlandes wurde im Rahmen der Systemakkreditierung der Universität des Saarlandes durch die internationale Akkreditierungsagentur ACQUIN zertifiziert. Nach der Einreichung umfangreicher Unterlagen bei ACQUIN, wurde das Europa-Institut von einer bei der Agentur bestellten unabhängigen, hochkarätigen Expertengruppe mehrfach begutachtet.

 

Mit dieser Programmakkreditierung wurde dem Europa-Institut nun offiziell bescheinigt, dass es sowohl für hervorragende Forschung als auch für qualitativ hochwertige Lehre steht.

 

Website auf deutsch Deutsch
Website in english language English