Aufbau des LL.M.

Der einjährige Masterstudiengang teilt sich in ein neunmonatiges Studienprogramm und einen sich daran anschließenden dreimonatigen Zeitraum für die Masterarbeit auf. Die Lehrveranstaltungen werden in deutscher oder englischer Sprache abgehalten und mit einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung abgeschlossen. Für fast alle Veranstaltungen werden Credit Points vergeben. Insgesamt sind im Studienprogramm mindestens 45 Credit Points zu erwerben. Für die Masterarbeit werden noch einmal 15 Credit Points, insgesamt demnach 60 Credit Points, vergeben.


Das Programm gliedert sich in fünf Module mit großer Wahlfreiheit hinsichtlich der individuellen Kursbelegung. Die Vernetzung der Module ermöglicht eine auch schwerpunktübergreifende Kursauswahl. So können sich unsere Studierenden ganz nach ihren eigenen Interessen im Europäischen und Internationalen Rechts ausbilden lassen.


Angeboten werden folgende Module:



Die Schwerpunktbereiche ermöglichen den Teilnehmern schon während ihres Studiums eine Spezialisierung auf sich rasant ausdehnende neue Berufsfelder. Die Schwerpunktbereiche können nur im Wintersemester begonnen werden, da sie sich immer über zwei Semester erstrecken. Wenn mindestens 12 Credit Points dieser besonders ausgewiesenen Veranstaltungsstunden erfolgreich erworben worden sind, wird der Abschluss des jeweiligen Schwerpunktbereichs in der Masterurkunde gesondert ausgewiesen. Von den angebotenen Schwerpunktbereichen können maximal zwei ausgewählt werden.

Vernetzen Sie sich mit uns

Facebook
Xing
  Jean Monnet Saar
 


Kontakt

Europa-Institut
Universität des Saarlandes
Campus, Geb. B2 1

D-66123 Saarbrücken

 

Telefon: +49 (0)681/302-3653
Fax: +49 (0)681/302-4369

 

E-Mail:
llm(at)europainstitut.de

 

Prüfungsordnung 

 

Broschüre

Einleger



Aktuelles

EI Live

Bibliothek

Dozenten

EVER Alumni

EVER Job- und Praktikabörse

ZEuS

Europa im Internet

Website auf deutsch Deutsch
Website in english language English